mnra

militante nicht-raucher aktion

Archiv für den Monat “Mai, 2012”

Für Berlin bitte auch!

„Die Pariser Behörden wollen 35 Euro Bußgeld für jede auf den Boden geworfene Zigarettenkippe einführen. Wie der französische Sender BFM TV am Dienstag berichtet, soll die neue Regel in Kraft treten, sobald Aschenbecher an allen städtischen Mülltüten installiert worden sind.

„Ein Zigarettenstummel ist toxischer Abfall, da sie Harze und toxische Stoffe beinhaltet“, sagte der Pariser Vizebürgermeister François Daniault. Eine einzige Kippe könne, wenn sie in das Abwassersystem gelangt, bis zu sechs Liter Wasser vergiften. Unter natürlichen Bedingungen verrotte sie dabei innerhalb von fünf bis zehn Jahren.“

http://de.rian.ru/society/20120110/262434218.html

Warum nicht auch für Berlin?

Advertisements

Konsequentes Handeln!

„60.000 [polnische Radfahrer] stehen jährlich wegen Alkohol am Lenker vor Gericht, etwa 2.000 kommen sogar tatsächlich ins Gefängnis.“

http://www.dradio.de/dlf/sendungen/europaheute/1758629/

Richtig so – das ist konsequent! Solch ein staatliches Vorgehen wünscht man sich in Deutschland doch auch – oder nicht?

Beitragsnavigation